Implico
 
 

OpenTAS für EMCS 2.2 zertifiziert

25.02.2016 OpenTAS für EMCS 2.2 zertifiziertAutomatisierte Tanklager-Prozesse mit integrierter Zollanmeldung / Implico stellt Systeme seiner Kunden um

EMCS 2.2Die Terminal-Management-Software OpenTAS ist ab sofort für das neue EMCS-Release 2.2 zertifiziert. Damit ermöglicht die Logistiklösung der Implico Group Tanklägern und Raffinerien auch künftig eine automatisierte Versandabwicklung mit vollständig integrierter Zollabfertigung. In den kommenden Wochen stellt das Software- und Beratungshaus die Systeme bei seinen Kunden um.

Transporte von Mineralöl-Produkten unter Steueraussetzung müssen vom Zoll genehmigt werden. Ab Juli dieses Jahres ist die Anmeldung und Abwicklung nur noch über EMCS 2.2 möglich. Schon jetzt ist OpenTAS für das neue Release des elektronischen Beförderungs- und Kontrollsystems EMCS (Excise Movement and Control System) zertifiziert. Dafür hatten die Downstream-Experten von Implico die Software in den vergangenen Wochen erfolgreich an die neuesten Anforderungen angepasst.

Die ersten Kunden haben Implico bereits mit der Einführung des neuen EMCS-Releases beauftragt. Ab sofort stellt das Softwarehaus alle Raffinerien und Tankläger um, die die vollintegrierte Zollabwicklung auch zukünftig nutzen wollen. So sind diese bestens vorbereitet, wenn im Sommer die Vorgängerversion EMCS 2.1 ihre Gültigkeit verliert und EMCS 2.2 zur Pflicht wird.

OpenTAS ist eine von wenigen Lösungen, die die elektronische Zollabfertigung vollständig automatisiert übernehmen kann. Bei der Einfahrt in ein Tanklager gibt der Fahrer seine Karte ein – anschließend übermittelt das System die voraussichtlichen Versandinformationen an den Zoll. Erst wenn der Zoll den Transport grundsätzlich genehmigt, kann der Fahrer den Tankwagen an der Ladestation befüllen. Bei der Ausfahrt überträgt OpenTAS die genaue Produktmenge an den Zoll, im Anschluss werden sämtliche Transportdokumente für den Fahrer automatisch ausgedruckt. Die vollständige Integration der EMCS-Funktionalitäten in OpenTAS verkürzt die Verladeprozesse in den Terminals enorm, sichert eine reibungslose Verladung, minimiert den Verkehr auf der Anlage und erspart den Mitarbeitern viel Aufwand.



Copyright by Implico